Guestbook Playlists

Keiner hält mich auf (Fler Solo) - lyrics

playlist Playlist
Keiner hält mich auf.
Keiner hält mich auf. (oh oh oh oh)
Dieser Weg voller Steine und ich gehe ihn alleine.
Keiner hält mich auf. (oh oh oh oh)
Und ich greife nach den Sternen bis wir irgendwann sterben.
Keiner hält mich auf.
Hier unterwegs, der Mond ist mein Zeuge.
Da unten die Straße, da oben die Träume.
Ghettostory Ghettojunge, ich bin meinen Weg gegangen.
Doch all die schlechten Träume, sie verfolgen mich ein Leben lang.
Ihr habt mich ausgelacht, die Freunde haben mich hängen lassen.
Alleine unterwegs, da unten in den engen Gassen.
Im Ghetto sagt man, dass Leben ist ein Einzelkampf.
Im Ghetto samt man, das Leben ist wie Einzelhaft.
Wenn du ein Star wirst auf einmal diese Scheine machst,
bei hunderttausend Fans ist es klar dass du ein paar Feinde hast.
Junge sieh mal, die Models tanzen oben ohne.
Und der Siebener passt gut zu meiner Jogginghose.
Ich zahle für gar nichts, ich schreibe auf den Scheck nur,
zieh dich einfach ab und flieg weiter wie bei Red Bull.
Ey du Gangster,
geh ruhig deine Cracks holen. (Cracks holen.)
Keiner hält mich auf. (oh oh oh oh)
Dieser Weg voller Steine und ich gehe ihn alleine.
Keiner hält mich auf. (oh oh oh oh)
Und ich greife nach den Sternen bis wir irgendwann sterben.
Keiner hält mich auf.
Geliebt von vielen, gehasst von den meisten.
So ist das Leben im Knast oder Pleite.
Denn jeder zweite will dich von Hinten ficken.
Und Papa schlägt dich auch, wenn die Kripos dich erwischen.
Guck, in meiner Gegend wäscht jeder Takt dem anderen.
Die Bullen observieren, doch ich rede nicht mit den Schlampen.
Ich würd gern sagen, ich glaub wirklich an das Gute.
Doch schau ich ´ne Minute in die Welt, sie ist ´ne Hure.
Ich steige in meinen Beamer, ich fahre nicht, ich cruise.
Ich weiß der deutsche Stadt nimmt meinen Arsch unter die Lupe.
Doch keiner hält mich auf bis ich draufgehe.
Weil ich aufsteh, rausgehe und besser als du aussehe.
(oh oh oh oh)
Wer wir sind, Ghettoboys in Skimasken.
Von NDW bis BMW, meist gesuchte an der BRD.
Keiner hält mich auf. (oh oh oh oh)
Dieser Weg voller Steine und ich gehe ihn alleine.
Keiner hält mich auf. (oh oh oh oh)
Und ich greife nach den Sternen bis wir irgendwann sterben.
Keiner hält mich auf.
Ich war schon oft am Ende, glaub mir man.
Ich dachte ich scheiter. (Ja ich scheiter.)
Doch dann hab ich gehofft und hab gesehen,
ja diese Welt dreht sich weiter. (Dreht sich weiter.)
Keiner hält mich auf. (oh oh oh oh)
Dieser Weg voller Steine und ich gehe ihn alleine.
Keiner hält mich auf. (oh oh oh oh)
Und ich greife nach den Sternen bis wir irgendwann sterben.
Keiner hält mich auf.

Lyrics was added by Eremi

Lyrics was corrected by lufu

Video was added by lufu


Berlins Most Wanted (Busido, Fler & Kay One)

Bushido lyrics