Playlists Guestbook

Wind Im Offenen Haar - lyrics

Noch Nebel in der Nacht,
bevor der Tag erwacht,
kein Mensch weit und breit.
Der Morgen ist noch ung,
der Schrei der Vögel stumm,
ich geniesse diese Zeit.
Und ich bleibe niemals steh?n,
es gibt noch so viel zu seh?n.
Wind im off?nen Haar, die Freiheit zu spür?n,
Leben wie ich?s mag, alles zu riskier?n,
ich sah am Horizont das Ziel schon ganz klar,
Freiheit, die ich meine, Wind im off?nen Haar.
Ich bin ein Optimist,
egal, was morgen ist,
ich komm? damit klar.
Die Sonne lacht mich an,
das Leben fängt erst an,
denn mein grosser Traum ist wahr.
Und ich bleibe niemals steh?n,
es gibt noch so viel zu seh?n.
Wind im off?nen Haar, die Freiheit zu spür?n,
Leben wie ich?s mag, alles zu riskier?n,
ich sah am Horizont das Ziel schon ganz klar,
Freiheit, die ich meine, Wind im off?nen Haar.
Ich geh? mit der Zeit,
aber gegen den Wind,
weil heute die Zukunft beginnt.
Wind im off?nen Haar, die Freiheit zu spür?n,
Leben wie ich?s mag, alles zu riskier?n,
ich sah am Horizont das Ziel schon ganz klar,
Freiheit, die ich meine.
Wind im off?nen Haar, die Freiheit zu spür?n,
Leben wie ich?s mag, alles zu riskier?n,
ich sah am Horizont das Ziel schon ganz klar,
Freiheit, die ich meine, Wind im off?nen Haar.

Lyrics was added by Moonblade


Unclassified lyrics