Playlists Guestbook

Was wenn doch part 4 - lyrics

playlist Playlist

Show song Facebook

[Intro]
„Und-und-und, wer liebt mich denn dann? Hm? Sie haben doch studiert und Sie wissen immer alles, oder? Also, wer liebt mich dann, ohne ihn? Wen hatte ich, der mich verwöhnt? Wer streichelt mich dann? Und er macht es mir abends schön im Bett und sie hat ihn vertrieben. Also, wenn Sie da so sitzen und ihre scheiß Notizen machen oder, was sie denken, wer ich bin und wie ich das alles tun konnte, den ganzen Mist. Weil ich niemand hatte ...“
[Part 1]
Und guck mich an, alles ist okay
Die Narben aufm Körper hab'n 'ne Geschichte zu erzählen
Und ich weiß, dieses mal erzähl'n sie unsere
Erzähl'n jeden Augenblick, von oben bis nach unten
Sie erzähl'n, wie ich 'ne Frau damals kennenlernte
Und ich broke war und trotz Haufen Scherben ihr mein Herz schenkte
Und es war gut, auch wenn's vorbei ist, bereu' ich's nicht
Alles gut, bitte versteh, ich bin so stolz auf dich
Du bist dein'n Weg gegang'n und hast dich nie zurück gedreht
Und auch, wenn ich am Ende war, wusst' ich, dass es dir gut geht
Wir hatten keine Zukunft, doch ich wollt's nie einseh'n
Und hab' gedacht, fuck, ich könnte dir das einreden
Du konntest mein Leid nicht seh'n und bist geblieben
Doch letztendlich war das alles ganz am Ende keine Liebe
Das war „Du gibst alles auf für mich, damit ich nicht kaputtgeh'“
„Und dafür beschütz' ich dich, weil ich deshalb in deiner Schuld steh'“
Und was ist jetzt?
Warten an Bushaltestellen darauf, dass man uns ersetzt
Wir sind uns fremd, selbst wenn wir lügen und jetzt sagen, dass es geht
Ist das einzige, was geht, jede Person auf ihrem Weg
Und ich bin da, wenn du mich brauchst, auch wenn niemand weiter schellt
Wird die Euthanasie nicht zum Tod, sondern zum Held
Und das Sterben der Gefühle zu 'nem Mantel, der ein'n wärmt
Denn Glück war nie die Euphorie im Takt von meinem Herz
Denn es ist wahr, wenn jeder Herzschlag versagt
An Tagen, wo ich meint', dass ich dich lieb', log ich dich an
Wir wussten nie, was wahre Liebe ist, doch liebten den Gedanken
Zu erträum'n, was werden könnte, wenn wir beide an 'nem Strang zieh'n
So verlogen und anziehend, die Flamme von Docht
Fügen uns lächelnd Schmerzen zu und zähl'n dann wie oft
Jedes mal ein bisschen tiefer, sag, spürst du es noch?
So verbittert führt mein Herz jetzt sein'n Krieg gegen Kopf
Und das ist wahr, dass wir kaputt war'n, die Spiegel waren blind
Anstatt uns selbst zu sehen, suchten wir jetzt ziellos den Sinn
Das hier ist objektiv betrachtet keine Liebe im Wind
Eher der Duft deines Parfürms, was im Nebel verschwimmt
Das hier ist Bilder verbrenn'n in mein'm Kopf grad in Zeitraffer
Hass mich ruhig, vielleicht wird's für dich einfacher
Was wenn doch all die Lieder nur gelogen war'n?
Was wenn doch mein Herz nie nach Hause kam?
Was wenn doch wir nur geblendet war'n von Illusion'n?
War das Kämpfen sogar schmerzhafter, als nix zu tun
All die Worte, die wir schrieben, bei WhatsApp
Wär'n nie geschehen, wenn ich dich damals doch geblockt hätt'
Und heut ich steh' da und mein Herz brennt
So elendig, als wär' mir diese Welt fremd
Niemand da, keiner, der den Schmerz fängt
Bau mir 'nen Galgen und ich zeig' dir, wie mein Herz hängt
Sag mir nochmal, du warst da, wo ich es nicht war
Sag mir nochmal, du bist da, wenn ich den Schnitt wag
Sag mir nochmal, was wenn doch alles ein'n Sinn hat?
Und wenn es den nicht hat, sag mir, was ist dann?
Bitte sag mir, wofür wir das getan hab'n
Und sag mir, wo wir war'n, als es letztendlich hart auf hart kam
Ich hab' diesen Scheiß nie gebraucht, aber dich schon
Und als du weg warst, zerbrach mein Herz in Million'n
Kleiner Scherben, die keiner weiter braucht
Hörst du den Schmerz? Ich reiß' die Wunden wieder auf
Denn falls es dir schlecht geht, guck mal, Kleine, seh' ich dich
Schau dir mein Herz an, es verreckt grad elendig
Und falls du mich vermisst und jetzt mal wieder an mich denkst
Mach den Song an und hör ihn als Abschiedsgeschenk
Von mir aus hör jeden gottverdammten Tag, wie ich kaputt ging
Und ich tagelang nur dasaß und mich gefragt hab', wann ich mich umbring'
Ich hass' diese Welt, legen wir die Karten auf den Tisch
All das Leid, seitdem du weg bist, ist ein Schlag in mein Gesicht
Guck, ich hasse diese Welt, aber gottverdammt, ich hass' dich nicht
Nur seit du weg bist, ist jeder Schritt 'ne Last für mich
Doch ich heb' diese Scherben nicht mehr auf
Lieber verblut' ich, als zu sagen, dass ich dich brauch
Ich hab' eine Million'n Narben, aber deine Wunden schließ' ich nicht
Nicht weil ich dich hasse, nur weil ich denke, du verdienst es nicht
Denn du hast mich kaputt gemacht mit allem
Bei jedem Schritt, den ich gemacht hab', kam's mir vor, als würd' ich fallen
Und ich danke dir dafür, dass du mir gezeigt hast, wie wertlos ich bin
Ich werd' dran denken, wenn ich wirklich einmal spring
Hörst du?
Du hast mich kaputt gemacht mit allem
Bei jedem Schritt, den ich gemacht hab', brach mein Herz wieder in zwei
Und ich danke dir dafür, dass du mir gezeigt hast, wie wertlos ich bin
Ich werd' dran denken, wenn ich spring', hörst du?

Lyrics was added by nattscs

Video was added by nattscs


Was wenn doch EP